Hochdruck Spülarbeiten

Aus dem regulären Wasserhahn kommt grundsätzlich nur eine gewisse Menge an Wasser, die zum Duschen, Baden und Spülen vollkommen reicht, die aber keinen echten Hochdruck erreicht. Für eine gründliche Reinigung der Abwasserleitungen können jedoch Hochdruck Spülarbeiten sehr hilfreich sein, denn erst unter hohem Wasserdruck lösen sich Ablagerungen und Verschmutzungen von den Innenwänden Ihrer Abwasserrohre. Es lohnt sich also, in regelmäßigen Abständen Hochdruck Spülarbeiten von einem Profi durchführen zu lassen.

Wie funktionieren Hochdruck Spülarbeiten?

Vielleicht haben Sie schon einmal die dicken Hochdruckfahrzeuge der örtlichen Abwasserbetriebe gesehen, die ein großes Rohr in einen öffentlichen Kanal stecken: Hier werden Hochdruck Spülarbeiten in der öffentlichen Kanalisation durchgeführt, mit deren Hilfe Ablagerungen, Schlamm und Fäkalien weggespült werden, ehe es zu Verstopfungen kommt. Die Hochdruck Spülarbeiten sind dabei sehr umweltfreundlich, da lediglich mit Wasserhochdruck gearbeitet wird. Chemikalien kommen nicht zum Einsatz.

Für private Abwasserleitungen und Kanalrohre werden statt der Hochdruckfahrzeuge meist Geräte verwendet, die ansonsten genauso funktionieren und die betreffenden Leitungen mit Wasserhochdruck so richtig durchspülen und sämtliche Ablagerungen entfernen.

Warum benötige ich Hochdruck Spülarbeiten?

Betrachten Sie regelmäßige Hochdruck Spülarbeiten als Teil der Wartung Ihrer Abwasserleitungen: Eine gründliche Reinigung mit Wasser verhindert das Entstehen von Ablagerungen und damit von Verstopfungen. Sie müssen nicht befürchten, dass es durch eine plötzliche Verstopfung zu Überschwemmungen im Haus oder gar zu einem Rohrbruch kommt, der wiederum aufwändige Reparaturmaßnahmen und hohe Kosten nach sich zieht. Darüber hinaus sind Hochdruck Spülarbeiten oft im Rahmen einer Dichtigkeitsprüfung erforderlich, damit die Kamera feinste Risse in den Rohren überhaupt sehen kann.